Paarshooting auf der Kalmit

 

Früh aufstehen ist eigentlich immer gut. Sei es um etwas zu erledigen. Um mehr vom Tag zu haben oder um Sport zu machen. Noch toller ist für mich der Anlass zu einem Shooting zu fahren. 

Am letzten Sonntag ging es auf den größten Berg des Pfälzer Waldes. Die Kalmit. Warum auch immer es "die Kalmit" heißt konnte ich bisher noch nicht raus finden. Ich wollte mich mit Lena und Moritz treffen mit denen ich zum Paarshooting verabredet war. Wir hatten uns auf einer Hochzeit kennengelernt.

2 Wochen lang war das Wetter, zumindest auf meiner Wetter-App ein Traum. Als ich an diesem Morgen in meinem Auto saß, hatte es ca. 0° Grad Celsius, es regnete und von der Sonner war keine Spur zu sehen. Und doch hatte das Wetter genau das worauf ich gehofft hatte. Nebel.  

Und dann sitz' ich da im Auto und kann es kaum erwarten das erste Mal durch den Sucher zu gucken, ein Bild zu machen und das Ergebnis auf dem Display zu sehen. Ich schaue aus dem Fenster und stelle mir vor wie die Bilder aussehen werden...